Ausbildung

Gleich vorweg, die (Energetiker-)Ausbildung ist mehr als eine Reihe von Seminarwochenenden, an denen man zuhört und sich austauscht.

 

Es wird gearbeitet, an den Wochenenden und dazwischen. „Arbeiten“? – ja, zu Beginn fühlt es sich wohl etwas wie Arbeit: man muss sich Zeit nehmen, sich hinsetzen und sich mit Themen auseinandersetzen, welche man oft lieber verdrängt hätte oder hat. Doch was dabei passiert ist Heilung, tiefe Heilung.

Was ich persönlich dadurch gewonnen habe: grundlegendes Vertrauen, wahre innere Stärke und dadurch mehr Mut, Offenheit und die Fähigkeit aufrichtig zu lieben. Ich nehme mich nun selbst an mit all meinen Facetten (ja, auch die Schattenseiten ;)) und genieße das Leben mit allen Höhen und Tiefen.Und so hat mich die „Ausbildung“ in gewisser Hinsicht verändert bzw. mir für vieles die Augen geöffnet – und auf keinen Fall möchte ich diese klare Sicht wieder hergeben.

Karin

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.